Neuzugang Saison 23/24

Herzlich Willkommen zurück am Schulzentrum beim 

FC Finnentrop !!!

Faton Sabani


Neuzugang Saison 23/24

Herzlich Willkommen am Schulzentrum beim 

FC Finnentrop !!!

Christoph Quinke


Mädchenmannschaften des FC Finnentrop besuchten DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln

Hier geht es zum Bericht: Mädchenmannschaften des FC Finnentrop besuchten DFB-Pokalfinale der Frauen in Köln – FC Finnentrop 1979 e.V. (fc-finnentrop.de)

FC Finnentrop stärkt den Mädchenfußball

Im Kreis Olpe gibt es nur noch wenige Mädchenfußballmannschaften und somit auch keinen eigenen Spielbetrieb. Der FC Finnentrop arbeitet mit großem Engagement gegen diesen Trend. Die B-Juniorinnen des Vereins sind soeben in der Staffel der Kreise Iserlohn und Arnsberg Meister geworden und fiebern nun den Aufstiegsspielen zur Bezirksliga entgegen.

Auch in der Altersstufe der C-Juniorinnen ist für die nächste Saison eine Mannschaft geplant. Die personelle Basis bilden Spielerinnen der jetzigen D-Juniorinnen-Mannschaft. Sie spielen aktuell in einer Jungenliga des hiesigen Fußballkreises mit. Das wird auch in der Saison 2023/24 so sein.

Nun arbeitet der FC Finnentrop auch mit Nachdruck am Unterbau im jüngeren Altersbereich.

Am Freitag, 19.05.2023 findet von 17.30 – 18.30 Uhr das erste Training der neu gegründeten E-Juniorinnen-Mannschaft statt. Mädchen des Jahrgangs 2013 und jünger sind sehr herzlich in den Backhaus-Sportpark im Schulzentrum Finnentrop zum Mitmachen eingeladen.

Für Auskünfte, auch hinsichtlich der älteren Mädchen-Jahrgänge, steht FC-Jugendleiter Rene Liedmann unter Tel. 0160 99116916 zur Verfügung.


Kreisliga A wir kommen…….

Der FC Finnentrop schaffte mit einem 3:0-Sieg gegen VSV Wenden 2 den Aufstieg in die Kreisliga A. Die Treffer erzielten Jannis Scheermann (6. Min.), Robin Jeworutzki (40. Min.) und Marcel Weber (57. Min.). Hier gehts zum Bericht: https://fc-finnentrop.de/2023/04/30/kreisliga-a-wir-kommen/


Bericht zur Jahreshauptversammlung des FC Finnentrop am 24.03.2023

Die Jahreshauptversammlung des FC Finnentrop fand im Vereinslokal Akropolis in der Ratsschänke am FinnentroperMarktplatz statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. Geschäfts- und Abteilungsberichte sowie Vorstandswahlen. Der Bericht der Jugendabteilung konnte mit erfreulichen Zahlen aufwarten, denn in zwei Basketballjuniorenteams und zehn Mannschaften der Fußballjugend sind rund 180 Mädchen und Jungen aktiv. Besondere Erwähnung fand auch die erfolgreiche Jugendkooperation mit dem SV Heggen. Derzeit wird im Altersbereich A bis C-Jugend in insgesamt 4 Mannschaften eine Spielgemeinschaft gebildet. Der Finanzbericht von Kassierer Uwe Rink bescheinigte dem Verein, trotz Kunstrasenerneuerung in 2021, eine solide Kassenlage. 

Die Anzahl der Wahlen zum Vorstand waren diesmal überschaubar. Für weitere zwei Jahre wurden der 1. Vorsitzende Engelbert Schulte und der 1. Kassierer Uwe Rink gewählt. Jugendobmann Rene Liedmann und dessen Stellvertreter Patrick Vergelito erhielten von der Versammlungeine Bestätigung in ihren Ämtern. Die eigentliche Wahl erfolgte bereits in der Vorwoche auf dem Vereinsjugendtag. Zu neuen Kassenprüfern wurden Max Becker und Rene Kleiber gewählt. 

Im Rahmen der Ehrungen wurden zwei Urgesteine des FC Finnentrop ausgezeichnet. Für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Bernd Berkenkopf und Hans Joachim Weber mit einer Urkunde geehrt. 

Foto zur Ehrung (Bernd Berkenkopf links, Hans Joachim Weber rechts)


Neuzugang Saison 23/24

Herzlich Willkommen am Schulzentrum beim 

FC Finnentrop !!!

Jonas Kirchhoff


Neuzugang Saison 23/24

Herzlich Willkommen am Schulzentrum beim

FC Finnentrop !!!

Marcel Netten


Neuzugang Saison 23/24

Herzlichen Willkommen zurück am Schulzentrum beim

FC Finnentrop !!!

Ali Siklawi


Der FC Finnentrop setzt in der Trainerfrage auf Kontinuität. Alexander Rotthoff und Eugen Litter bleiben dem Verein auch in der Saison 2023/24 als Trainer-Duo für die 1. Mannschaft erhalten. Der FC Finnentrop belegt zum Jahreswechsel in der Kreisliga B einen hervorragenden 2. Tabellenplatz. Sportlicher Leiter Andre Dicke: „Wir freuen uns über die Zusagen von Alexander und Eugen. Die Chemie stimmt und der Weg ist noch nicht zu Ende. Die Entwicklung der Mannschaft geht weiter. Priorität hat weiterhin die Integration von Nachwuchsspielern.“

Mit der derzeitigen günstigen Ausgangslage im Rücken, will der FC Finnentrop in der Rückrunde ein gewichtiges Wörtchen um den Aufstieg in die Kreisliga A mitsprechen. Dabei mithelfen wird ein Winterneuzugang. Tobias Arndt (SG Albaum/Heinsberg) wechselt ins Finnentroper Schulzentrum. Der 35-jährige Mittelfeldspieler wohnt dort und hat somit zukünftig weniger Zeitaufwand. Der FC Finnentrop bedankt sich ausdrücklich beim Ligakonkurrenten SG Albaum/Heinsberg für die unkomplizierte Abwicklung des Transfers. Die Kaderplanung für die neue Saison läuft ebenfalls auf Hochtouren. Erfreulicherweise haben fast alle Akteure bereits zugesagt.


Tag des Mädchenfußballs 2022 beim FC Finnentrop

47 Mädchen, 51 Spiele, 194 Tore

Die Zahlen sprechen für sich und zeigen den wiederholten Erfolg des TdM beim FC Finnentrop.

Die Anzahl der Teilnehmerinnen konnte gegenüber dem letzten Jahr noch einmal deutlich gesteigert werden. Von den insgesamt 47 teilnehmenden Mädchen waren 13 noch nicht Mitglied in einem Fußballverein.

Ob mit Vorerfahrung oder nicht, eins einte die Mädchen an diesem Tag, die Freude und der Spaß am Fußball spielen stand für alle im Vordergrund und wurde durch das Rahmenprogramm erfüllt.

Das anspruchsvolle Programm mit Schiedsrichtervortrag, Ernährungsberatung, Fitnesstraining und Fußballeinheiten fand den Höhepunkt am Nachmittag in dem „Freundinnen-Turnier“.  Bei dem Turnier, welches in den drei Altersklassen E-D-C/B-Juniorinnen gespielt wurde, fielen in 51 Spielen 194 Tore. Gespielt wurde jeweils 6 Minuten auf Kleinfeld mit Minitoren im 2 gegen 2. 

Als Trophäe für den Sieg erhielten alle Siegerinnen einen der Altersklasse entsprechenden Fußball. Die Plätz 2 und 3 wurden mit kleineren Gewinnen belohnt. 

Besonderer Dank gilt unseren Partnern Sport Engstfeld, Pizzeria Thusy, Fitnesstrainerin Katharina Wulff und unseren B-Juniorinnen die das Rahmenprogramm sicherstellten und bei der Durchführung des TdM unterstützten.

Abschließend bleibt zu erwähnen, dass noch am TdM eine neue Spielerin für den FC Finnentrop gewonnen werden konnte und der TdM für das Jahr 2023 bereits wieder fest eingeplant ist.

Einen unvergesslichen Tag…

erlebten am Samstag 11 Kinder der F-E-Junioren und der D-Juniorinnen des FC Finnentrop!

Um 11:00Uhr ging es in Begleitung von Eltern, Geschwistern und Trainern mit einem Bus der Firma “Schulte-Reisen aus Heggen” vom “Backhaus-Sportpark” in Finnentrop nach Bochum an die Castroper Straße.

Die 5 Mädchen und 6 Jungen waren an diesem Tag Einlaufkinder beim “VfL Bochum” im Heimspiel gegen “Eintracht Frankfurt”. Die Teilnahme an einer Verlosung, initiiert durch einen unserer Jugendtrainer und eingefleischtem Fan des VfL, sowie das nötige Losglück sorgten für dieses herausragende Erlebnis. Unsere Nachwuchskicker/innen liefen mit dem “VfL Bochum” ein und verhalfen dem VfL als Glücksbringer zum ersten Saisonsieg. Am Ende stand ein verdientes 3:0 auf der Anzeigentafel!!! ⚽️⚽️⚽️ Vor über 20000 Zuschauern in ein Bundesligastadion einzulaufen, der Sieg der Heimmannschaft abgerundet durch das goldene Herbstwetter machten diesen Tag zu einem einmaligen, unvergesslichen Erlebnis für die Kinder! Besonderer Dank gilt den Organisatoren der Fahrt und dem Jugendförderverein des FC Finnentrop, der die Fahrt finanziell unterstütz hat.